MENU NEWS

Küster im Kirchenkreis Mecklenburg

in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland

2018

_____________________________________________________________________________

Liebe Küsterinnen und Küster,

die Arbeitsgemeinschaft der Küsterinnen und Küster in Mecklenburg hat silbernes Jubiläum. Vor 25 Jahren wurde sie in der damaligen mecklenburgischen Landeskirche gegründet. Wir können dankbar auf ein Vierteljahrhundert guter Arbeit zurückblicken.
Die Arbeitsgemeinschaft ist aus der früheren landeskirchlichen Küsterarbeit in Mecklenburg hervorgegangen. Damals gab es einen Küsterpastor, der zu den jährlichen Küsterrüstzeiten einlud. Mit der Bildung der Arbeitsgemeinschaft im Jahr 1993 ...

weiterlesen

Streiflichter durch 25 Jahre AG der Küster

im Kirchenkreis Mecklenburgischen Kirche ab 2012

September 1993
Gründung der AG der Küster, während der Rüstzeit in Kühlungsborn mit 50 Gründungsmitgliedern.
„Geburtenhelfer“ aus Nordelbien waren: Küsterpastor A. Zarft, W. Askemer, E. Leiser, L. Ehlers, A. Bronnmann. 1. Vorstand wurde ...

weiterlesen

Die Kirche von Barnin

Der Neubau der Kirche entstand auf dem Standort der alten Kirche, die aus dem 13. Jahrhundert stammt und ein schlichter Feldsteinbau war. Von altersher war Barnin eine Filialkirche, sie hatte also keinen eigenen Pfarrer oder Pfarrhof und gehörte zu Crivitz. Der Außenbau und die gesamte Innenausstattung, einschließlich Altar und Orgel, sind nach detaillierten Entwürfen ...

weiterlesen

Herzlich willkommen zu unserer Küsterrüste in Parchim

Anreise:
Parchim erreichen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Von Hagenow (Ludwigslust) und Schwerin (Rehna) mit der „Ostdeutsche Eisenbahn GmbH ODEG“ (www.odeg.info) direkt zum Bahnhof in Parchim. Außerdem führt je eine Buslinie des ...

weiterlesen

2017


„Ohne Küster wird es düster“

Marko Peters

Auf nach Parchim, hieß es am 17. Oktober 2016 für mich. Dort fand im Edith-Stein-Haus, die jährliche und meine erste Küsterrüste statt.
Ich bin seit Dezember 2013 in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Röbel/ Müritz tätig. Nach einer siebzigminütigen Fahrt war ich am Ziel und bezog mein Zimmer. Die innere Aufregung legte ...

weiterlesen

Ein Küster geht in Reserve-Ruhestand

Kurz vor dem 2. Advent erreichte uns ein Anruf 
von unserem Küstervorstandschef Norbert.
Peter Denker würde am Sonntag, dem 10. Dezember, in seiner Heimatkirche Ganzlin-Gnevsdorf in den Ruhestand verabschiedet ...

weiterlesen

Die Küster sind gerüstet und haben gewählt

Liebe Küsterinnen und Küster, liebe Brüder und Schwestern im Kirchenkreis Mecklenburg.

Eine Küsterrüste, in der wir wieder sehr viel erfahren und gelernt haben, liegt hinter uns. Für die meisten ein persönlicher Erfahrungsaustausch unter Kollegen, der allen sehr am Herzen liegt. Sie fand vom 16. bis 20. Oktober ...

weiterlesen

Kleine Veränderungen - Größere Auswirkungen

Klausurtagung der Nordkirche

Mein Herz zitterte heftig vor der Klausurtagung. 
Hatten Tobias und ich an alles gedacht? 
Immerhin vertraten wir diesmal offiziell Jochen Papke, der wegen einer Erkrankung nicht teilnehmen konnte.
Die Ankunft in Güstrow war für alle ab 17 Uhr geplant, so dass wir ...

weiterlesen

2017


Profit um jeden Preis?

Wenn ich so Mitte bis Ende Mai durch Mecklenburg fahre, sehe ich sehr viele gelbe Felder in unserer Region. Später kommen dann noch die Maisfelder, einige Rübenfelder oder auch mal einige Kornfelder hinzu. Eine richtige Monokultur in der Landwirtschaft ...

Der ideale Küster

Als der liebe Gott den Küster schuf, machte er bereits den sechsten Tag Überstunden. Da erschien der Engel und sagte: „Herr, Ihr bastelt aber lange an dieser Figur.“ Der liebe Gott sprach: „Hast du die speziellen Wünsche auf der Bestellung gesehen?
Er soll pflegeleicht, aber nicht aus Plastik sein, 
er soll 160 bewegliche Teile haben;
er soll Nerven wie Drahtseile haben und einen Rücken,

weiterlesen

Suchfunktion