MENU NEWS

Küster im Kirchenkreis Mecklenburg

in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland

Unsere Kirche im Wandel

Norbert Sprengel

Nach den Jahren der Vorbereitung unserer Reformen im Kirchenkreis Mecklenburg, beginnen diese sich auch in allen Bereichen auszuwirken. Ich bewundere unsere Mitarbeiter, gerade an der Basis, wie sie die Probleme in ihren Gemeinden meistern.
Aber auch unseren Ehrenamtlichen Unterstützern in den Gemeinden wird immer mehr abverlangt und es scheint, mit Gottes Hilfe zu funktionieren.
Vielen Dank an alle, die sich für unsere Kirche engagieren.
Auch für uns Küster'innen war es ein ereignisreiches Jahr.
Angefangen hat es mit einer Dankesfeier der Pröpste an alle Küster'innen im Kirchenkreis. Wir kamen in der Nikolaikirche in Rostock zusammen. Auch unser Landesbischof Gerhard Ulrich ließ es sich nicht nehmen, den Küster'innen unseres Kirchenkreises ein herzliches Dankeschön zu überbringen. Es wurde von allen Gästen herzlich angenommen.
Für den Vorstand unserer Gemeinschaft gab es auch mehr als in den anderen Jahren zu tun. Eine neue Finanzordnung sowie ein Haushaltsplan, nach den Regeln der Nordkirche, musste erarbeitet werden. Unser Konto wird Anfang des Jahres in ein Kirchenkreiskonto übergehen. Einen herzlichen Dank an die Mitarbeiter unserer KKV für die Unterstützung.
Unsere Küsterrüste wird in diesem Jahr im Haus der Kirche in Güstrow vom 14. bis 18. Oktober statt finden. Wir haben wieder ein anspruchsvolles Programm aufgestellt. Nachzulesen ist es auf unserer Homepage: www.kuester-mecklenburg.de.
Mit viel Wehmut haben wir unseren Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern, Dr. Andreas von Maltzahn, im Dom zu Schwerin verabschiedet. Wir danken Ihm für seine vielen Begegnungen in der Runde der Küstergemeinschaft und wünschen Ihm viel Erfolg und Gottes Segen bei seiner neuen Tätigkeit.
Mit viel Freude wurde die Wahl von Pastor Tilmann Jeremias als sein Nachfolger im Bischofsamt im Sprengel Mecklenburg und Pommern begrüßt. Er wird am 31. Oktober im Dom zu Greifswald in sein Amt eingeführt. Wir wünschen Ihm Gottes Segen für sein Amt und freuen uns schon auf seinen Besuch in unserer Küsterrunde.
Begeistert wurde auch unsere Landesbischöfin, Frau Kühnbaum-Schmidt, am 01. April in ihr Amt im Dom zu Schwerin, unter der Begeisterung der Schweriner, mit allen Gästen der Landeskirche  eingeführt.
Auch die AG der Küster'innen im Kirchenkreis Mecklenburg wünscht unserer Landesbischöfin für Ihr Amt Glück, Gesundheit und Gottes Segen.
In diesem Sinne, gehen wir optimistisch in die Zukunft unserer Kirche in Norddeutschland und mit Gottes Hilfe werden unsere Aufgaben auch gelingen.

Mit herzlichen Grüßen aus dem schönen Mecklenburg
Norbert Sprengel
Vorsitzender der AG der Küster
im Kirchenkreis Mecklenburg

Suchfunktion